• 26. Juli 2018

Objektübergabe all-in99 Hartberg

Objektübergabe all-in99 Hartberg

Objektübergabe all-in99 Hartberg 1024 683 Mario Deuschl

Leistbares Wohnen muss kein Geheimnis sein: Übergabe der 100. all-in99 Wohnung in Hartberg

Hartberg, 19. Juli 2018 – Leistbares Wohnen gehört zu den brennendsten Fragen im kommunalen Wohnbau. In vielen österreichischen Gemeinden wird Wohnen immer teurer, was eine Abwanderung der nachfolgenden Generationen zur Folge hat. Das all-in99 Konzept der ÖKO-Wohnbau hat sich längst als bewährtes und erfolgreiches Konzept bewährt, um leistbaren Wohnraum zu schaffen.

„Dass wir heute bereits die 100. all-in99 Wohnung übergeben dürfen, freut uns selbstverständlich sehr und ist ein besonderes Ereignis. Es zeigt, dass der Bedarf an modernen, nachhaltigen und dabei gleichzeitig kostengünstigen Wohnungen groß ist“, berichtet Mario Deuschl, Geschäftsführer der wert.bau Errichtungs GmbH. Ein Statement, das von Ing. Marcus Martschitsch, Bürgermeister der Stadtgemeinde Hartberg, bestätigt wird: „Mit dem Projekt all-in99 ist genau dies in Hartberg möglich geworden; leistbarer und moderner Wohnraum in Holzbauweise, für alle Lebenslagen! Mich als Bürgermeister freut es sehr, dass mit der Realisierung des Projekts all-in99 eine weitere positive Entwicklung für die Stadt Hartberg und die Region erfolgt ist.“ Mit dabei beim Expertengespräch waren auch mehrere interessierte Bürgermeister aus Gemeinden rund um Hartberg, um sich von den Vorzügen von all-in99 zu überzeugen.

Presseartikel / Presseinfos